Arbeitsgruppe
Geschichte der
Naturwissenschaft und Technik
>UHH >Fakultäten >MIN-Fakultät >FB Physik >Hamburger Sternwarte
>GN (Kirschner, Biologie) >Homepage Wolfschmidt
>Geschichte der Naturwissenschaft und Technik - GNT (Wolfschmidt)
  Hilfe - Suche 

Förderverein Hamburger Sternwarte e.V. (FHS) (*1998)

2018 - Aktuelle Events und Vorträge 2018 - Lange Nacht der Museen 2018

Frühere Veranstaltungen,
Vorträge und Aktivitäten seit 1999

Hamburger Sternwarte in Bergedorf

Besucherzentrum Eingang:
August-Bebel-Str. 196, 21029 Hamburg

(Gojenbergsweg 112, 21029 Hamburg),
(Lageplan)

Astronomiepark Hamburger Sternwarte

rainbow1



Zwei Bücher zum Jubiläum (2012):
Nuncius Hamburgensis - Beiträge zur Geschichte der Naturwissenschaften

  • Band 24 (2014): Wolfschmidt, Gudrun (Hg.):
    Kometen, Sterne, Galaxien - Astronomie in der Hamburger Sternwarte.
    Zum 100jährigen Jubiläum der Hamburger Sternwarte in Bergedorf.
    Hamburg: tredition 2014. Inhalt
  • Band 29 (2013): Wolfschmidt, Gudrun (Hg.):
    Sonne, Mond und Sterne - Meilensteine der Astronomiegeschichte.
    Zum 100jährigen Jubiläum der Hamburger Sternwarte in Bergedorf.
    Hamburg: tredition 2013. Inhalt



rainbow1


Regelmäßige Veranstaltungen

  • Führungen

    • Führungen für Gruppen:
      Besucherzentrum Sternwarte HH
    • Regelmäßge Führungen nicht angemeldete Einzelpersonen
      Besucherzentrum Sternwarte HH, Eingang August-Bebel-Str. 196, 21029 Hamburg
      Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr,
      Führungstermine (Tel. 47193130, e-mail):
      Samstags 14 Uhr, Sonntags 12 und 14 Uhr (75-90 MInuten)


    • Führung in Gebärdensprache (DGS)
      für Taube und Hörbeeinträchtigte
      durch das Kulturdenkmal Hamburger Sternwarte
      Britta Illmer - bitte Nachfrage und Buchung bei E-Mail Illmer


  • Angebot für Schulen

    Astronomie-Werkstatt an der Hamburger Sternwarte (früher Projekt "Seh-Stern")
    Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB),
    siehe auch
    Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung und
    Hamburger LandesBildungsServer (HBS)

  • Amateurastronomie


  • FERNSICHT - Sterne zum Greifen nah

    Winter 2018
    Beobachtungsabende im Winterhalbjahr um 19 Uhr,
    jeweils am 1. Mittwoch im Monat im Winterhalbjahr,
    19 Uhr: Führung durch die Sternwarte (auch bei schlechtem Wetter)
    20 Uhr: Beobachtung an den Teleskopen (nur bei klarem Himmel)

    Diese Veranstaltung findet immer statt; bei schlechtem Wetter
    gibt es eine Führung und einen Vortrag.
    Es wird um eine Spende von 5 Euro gebeten.


  • Vorträge

    am 3. Mittwoch im Monat um 20 Uhr,
    bereits ab 19 Uhr sind Café und Ausstellung im Besucherzentrum
    im 1m-Spiegelteleskop-Gebäude geöffnet!


  • Lange Nacht der Museen

    (meist im April oder Mai)

  • Tag des offenen Denkmals

    2. Wochenende im September

  • Tag der offenen Tür in der Sternwarte

    (FHS Mitwirkung) - Herbst

  • Nacht des Wissens

    Samstag im Okt./Nov.



rainbow1


Hinweis: Die historischen Gebäude der Sternwarte sind leider nicht behindertengerecht,
und eine behindertengerechte Toilette ist ebenfalls nicht vorhanden.


Die Sternwarte kann folgendermaßen erreicht werden: Lageplan



Flyer FHS

FHS Mitgliedsantrag

Ansprechpartnerin: Gudrun Wolfschmidt
Vorsitzende des Fördervereins Hamburger Sternwarte e.V.
Tel.: 42838-5262, Fax: 040-42838-9132

GNTArbeitsgruppe Geschichte der Naturwissenschaft und Technik,
Hamburger Sternwarte Universität Hamburg uhh_rot

Stand: 2. Juni 2018.