Die multimediale Mitmachausstellung Einstein inside – 100(+) Jahre Allgemeine Relativitätstheorie ist vom 22.11.2017 bis 06.01.2018 an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften zu erleben.

Die Wanderausstellung stellt einerseits die Grundgedanken der Theorie dar und präsentiert zum anderen aktuelle Forschungsthemen wie etwa Gravitationswellen, Gravitationslinsen, Dunkle Materie, Pulsare. Der interaktive Ansatz der Ausstellung holt die Relativitätstheorie aus dem Abstrakten ins Fassbare und ermöglicht Allen einen eigenen Zugang zu diesem faszinierenden Thema. Großformatige Poster, Filme, interaktive Simulationen, Visualisierungen und Computerspiele sorgen dafür, dass auch der Spaß an der Sache nicht zu kurz kommt. „Einstein inside“ wird von der Abteilung „Theoretische Astrophysik“ der Universität Tübingen mit finanzieller Unterstützung durch die DFG, die Heraeus-Stiftung und das BMBF konzipiert und betrieben.

 

Für Schulklassen ist die Ausstellung verknüpft mit einem Besuch in den Laboren der HAW Hamburg und einem Vortrag aus einem Forschungsgebiet um die Physik in den angewandten Wissenschaften begreifbarer zu machen. Für Schüler*innen ab Klassenstufe 10 besteht auch die Möglichkeit an einem Vortrag von "dualen" Studierenden zu dem Thema "Duales Studium" teilzunehmen.

 

 

MI 22.11.2017 | 16:00 Uhr, Aula Berliner Tor 21 | ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG

durch Dr. Thomas Flower, Dekan der Fakultät Technik und Informatik, Prof. Dr. Robi Banerjee, Hamburger Sternwarte und Prof. Dr. Peter Möller, HAW Hamburg

16.30 und 18.00 Uhr, Aula Berliner Tor 21

SONDERFÜHRUNGEN DURCH DIE AUSSTELLUNG mit Dr. Hans-Peter Nollert, Uni Tübingen

 

 

 

csm Pulsare web 1d519f2672

(Pulsare | Quelle: "GD90 www.gd90.de")