Präsentation aktueller Forschung

Die Sternwarte wird oft nur als historisches Kleinod wahrgenommen, aber sie ist weit mehr als das. Seit knapp über einhundert Jahren wird an diesem Standort geforscht. Zurzeit gibt es an der Sternwarte fünf Arbeitsgruppen, die Ihnen am Tag der offenen Tür ihre aktuelle Forschungsarbeit präsentieren und erläutern möchten. Die themengebiete umfassen:
  1. Beobachtung von extrasolaren Planeten, aktiver und junger Sterne,

  2. Entwicklung und Bau von Detektoren,

  3. Radioastronomie, Dynamik von Galaxienhaufen, Kosmologie,

  4. Simulation von Stern- und Planetenatmosphären, Novae, Supernovae,

  5. Simulation von Stern- und Planetenentstehung, Magnetfelder im interstellaren Medium.

image image image image

Ausstellungen, Besichtigungen, Führungen

image

Zusätzlich zum Blick auf die aktuelle Forschung gibt es viele weitere Dinge zu entdecken. Hierzu zählen die wunderschöne Bibliothek, das historische Fotoplattenarchiv, unsere Werkstatt, die Grossrechner und selbstverständlich die Teleskopgebäude. Ausserdem finden sich traditionell Amateurastronomen auf dem Gelände ein und erlauben einen Blick auf und durch ihre Instrumente.

Um Ihnen einen besseren Überblick zu geben, bieten wir Führungen über das Gelände an, welche vor dem Gebäude des Grossen Refraktors beginnen. Ein Plan der Führungen wird in Kürze bekanntgegeben.