Hier finden Sie Informationen zu Forschung und Lehre der Hamburger Sternwarte als Institut des Fachbereichs Physik an der Universität Hamburg sowie zu Geschichte, historischer Anlage, Ausstattung und dem umfangreichen Veranstaltungs- und Dienstleistungsangebot der Sternwarte für die Öffentlichkeit.
Wir wünschen Ihnen eine zielführende und unterhaltsame Lektüre. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, helfen wir gerne weiter.


Aktuelles

radiobeobachtungen-enthuellen-winde-in-galaxien Norddeutschland ist bekannt für seine steife Brise, aber die Windgeschwindigkeiten hierzulande sind nichts im Vergleich zu dem, was in nahen Galaxien anzutreffen ist. Astronomen haben kürzlich galaktische Winde mit Radiobeobachtungen nachgewiesen, deren Geschwindigkeiten 100 Kilometern pro Sekunde übertreffen. Zum Vergleich, Sturmtief “Friederike” erreichte nur Geschwindigkeiten von um die 40 Metern pro Sekunde. Zugegebenermassen würde man von diesen Winden im nahezu perfekten Vakuum des Universums allerdings nicht umgeweht werden. Winde dieser Art können anhand von sogenannten Radiohalos nachgewiesen werden, die man als Radiostrahlung um Galaxien herum sehen kann. Die Strahlung stammt dabei von hochenergetischen Elektronen, die sich entlang...