Dr. Hagen erklärt, wie aus den aufgenommenen Spektren die Frauenhoferlinien gewonnen werden können.