Universität Hamburg Department Physik
Hamburger Sternwarte — Tag der Offenen Tür — 25. August 2007, 15-24 Uhr

Der Rundgang im Detail

 

1. Bibliothek im Hauptdienstgebäude (bis 24.00h)

Die Bibliothek ist eine der schönsten in Hamburg und umfasst ca. 70.000 Bände. Es ist eine Auswahl ihrer historischen Bestände zu sehen.

Vorträge
Von 15:45 bis 22:00, Themen dieser Vorträge finden sich im Programm

Ausstellung "Sterne über Hamburg"
Eine Ausstellung zu fast 200 Jahren Sternwartengeschichte in Hamburg.

 
2. Villa (bis 20.00h)

Aktuelle Forschung an der Sternwarte mit den Schwerpunkten:
Gravitationslinsen, Schwarze Löcher, Das infrarote Universum, Licht aus fremden Welten, Die Welt der Sterne

 
3. Großer Refraktor und Äquatoreal (bis 24.00h)

Großer Refraktor
Teleskopbesichtigung und abendliches Beobachten

Shop für Sternfreunde (im Großen Refraktor)
Schauen Sie herein in unseren Sternschnuppershop. Sie finden hier Taschen, T-Shirts, Fotos von verschiedenen astronomischen Objekten, Sternhimmelregenschirme und vieles mehr.

Äquatoreal
Das 1867 gebaute Äquatoreal ist das älteste noch in Bergedorf aufgestellte Fernrohr. Der "Förderverein Hamburger Sternwarte" stellt sich vor. Abendliches Beobachten

 
4. Teleskop-Park der Amateure (bis 24.00h)

Amateurastronomen stellen ihre Instrumente aus und laden tagsüber zur Sonnenbeobachtung ein.

Abendliches Beobachten

 
5. Bernhard-Schmidt-Museum (bis 20.00h)

Dem Erfinder des ersten fehlerfreien Weitwinkelteleskops gewidmet. Im Museum sind der Original-Schmidt-Spiegel, handgeschriebene Briefe und technische Aufzeichnungen aus seinem Nachlass, sowie Fotos und Arbeitsbeispiele des 1935 verstorbenen Astro-Optikers ausgestellt.

 
6. Oskar-Lühning-Teleskop (bis 24.00h)

Spiegelbedampfung und Teleskopbesichtigung
Das im Jahr 2000 umgebaute Oskar-Lühning-Teleskop wird vollständig computergestützt gesteuert. Hier kann moderne Teleskoptechnik an einem Beispiel "zum Anfassen" erlebt werden. Weiterhin ist es möglich, die Spiegelbedampfungsanlage der Sternwarte zu besichtigen.

Abendliches Beobachten

 
7. HRT - Hamburger Robotisches Teleskop (bis 24.00h)

Das HRT ist ein vollrobotisches Teleskop, das zur Zeit an der Sternwarte Hamburg zu Testzwecken aufgebaut ist.

Abendliches Beobachten

 
8. Salvador-Teleskop: (bis 24.00h)

Teleskopbesichtigung

Abendliches Beobachten

 
9. Lippertgebäude: (bis 24.00h)

Teleskopbesichtigung

Infrarotastronomie
Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wird das Prinzip der Infrarotastronomie veranschaulicht. Ganztägige Beobachtungen am Teleskop.

 
10. Werkstattgebäude (bis 20.00h)

Bau neuer astronomischer Instrumente
Ausstellung optischer & mechanischer Bauteile und von Fertigungsmaschinen

   
11. 1 m-Spiegelteleskop

Schulprojekt "Astronomie-Werkstatt"

Teleskopbesichtigung

Programm für Kinder (bis 20.00h)

Sternwarten-Café und Grill (bis 20.00h)

Abendliches Beobachten (bis 24.00h)

 
12. Seminarraum "Almhütte" (bis 21.00h)

Vorträge
Von 16:00 bis 20:00 jeweils stündlich, Themen dieser Vorträge finden sich im Programm

 
13. Laborgebäude (bis 20.00h)

Parallelrechner: Das "Teleskop" der theoretischen Astrophysik; Messmaschinen.

<-- Tag der Offenen Tür 2007 Vorträge, Führungen, Ausstellungen