Der Rundgang im Detail:

 

1. Laborgebäude:
Ausstellung "Moderne Astronomie"
Die Ausstellung zeigt Ergebnisse aus den aktuellen Forschungsprojekten der Hamburger Sternwarte.
Forschung: Die Hamburger Quasar Surveys
Wie findet man "Stecknadeln im Heuhaufen", nämlich die sehr seltenen Quasare unter vielen tausend Sternen? Eine Ausstellung zeigt, wie dies in den Hamburger Quasar-Surveys mit Computerhilfe möglich ist.
Forschung: Die Welt der Sterne (Teil I)
In Ap-Sternen erzeugt der Sternwind in Zusammenwirkung mit dem Magnetfeld riesige ringförmige Gashüllen. Zurückfallendes Helium sammelt sich in Gasmeeren. An Hand von Animationen und Grafiken werden die aktuellen Modelle dargestellt und erläutert.
Technik: Elektronik und Teleskopsteuerung
Im Elektronik-Labor können Sie sich über den Einsatz der Elektronik in der astrophysikalischen Forschung informieren. Wir zeigen Ihnen u.a. am Modell das Prinzip und das Programmieren der Steuerung eines modernen Teleskopes.
Wissenschaftliche Datenverarbeitung
Es wird das Rechnernetz der Hamburger Sternwarte in einer Bildschirmpräsentation dargestellt.
 
2. Hauptdienstgebäude:
Bibliothek
Die Bibliothek ist eine der schönsten in Hamburg und umfasst ca. 70.000 Bände. Es ist eine Auswahl ihrer historischen Bestände zu sehen, u. a. Tycho Brahes Beschreibung seiner Sternwarte und ihrer Instrumente "Astronomiae Instauratae Mechanica" (1602) und Sternatlanten aus dem 18. Jahrhundert.
Informationen zur Astronomie
 
3. Villa:
Forschung: Die Welt der Sterne (Teil II)
Es soll demonstriert werden, wie ein Stern funktioniert. Eine kleine Posterausstellung wird den Aufbau und die Entwicklung von Sternen verdeutlichen. Als spezielles Thema wird das Phänomen der stellaren Winde behandelt, eine Videovorführung zur Entstehung und Entwicklung von Sternen rundet die Präsentation ab.
Forschung: Extragalaktische Astronomie
Posterausstellungen und Präsentationen am Computer zum Thema "Quasare: Die leuchtkräftigsten Objekte im Universum".
 
4. Großer Refraktor, Meridiankreis, Äquatoreal:
(weitere Veranstaltungen siehe auch Vorträge, Führungen und Rahmenprogramm)
Großer Refraktor
Teleskopbesichtigung und Vortrüge
Meridiankreis-Gebäude
Astronomie für Kids, Sonnenbeobachtung; Ausstellung zur Geschichte der Sternwartes und des Meridiankreises
Äquatoreal
Besichtigung des ältesten Teleskops der Sternwarte; Geschichte der ersten Hamburger Sternwarte und des Äquatorials sowie der Instrumentenbau-Firma Repsold, Hamburg; Inszenierung der astronomischen Beobachtung im 19. Jahrhundert
 
5. Oskar-Lühning-Teleskop:
Forschung: Die Welt der Sterne (Teil III)
Posterausstellungen und Computerpräsentationen zu den Themen Untersuchung von Aktivitätszyklen und -zonen sowie spezielle Beobachtungsmethoden dazu
Instrumente: Moderne Teleskoptechnik/das neue Oskar-Lühning-Teleskop
Das im letzten Jahr umgebaute Oskar-Lühning-Teleskop wird vollständig computergestützt gesteuert. Hier kann moderne Teleskoptechnik an einem Beispiel "zum Anfassen" erlebt werden.
 
6. Bernhard-Schmidt-Gebäude:
Berhard-Schmidt-Museum
Dem Erfinder des ersten fehlerfreien Weitwinkelteleskops gewidmet. Im Museum sind der Original-Schmidt-Spiegel, handgeschriebene Briefe und technische Aufzeichnungen aus seinem Nachlass, sowie Fotos und Arbeitsbeispiele des 1935 verstorbenen Astro-Optikers ausgestellt.
Ausstellung "Geschichte der Astronomie in Hamburg"
Eine Ausstellung zu fast 200 Jahren Sternwartengeschichte in Hamburg.
Computerlabor "Astrol@b"
Stars for Kids, astronomisches für "Jungastronomen"
 
7. 1-Meter-Spiegelteleskop:
Teleskopbesichtigung
 
8. Lippertgebäude und Salvador-Teleskop:
Teleskopbesichtigungen
Schulprojekt "Seh-Stern"
Astronomie im Schulunterricht; beteiligte Schüler führen den Besuchern ihre Arbeit vor und erklären die Entstehung von Sonnenflecken
Projekt: Sanierung Salvador-Teleskop
 
9. Werkstattgebäude:
Technik: mechanische Werkstatt
Ausstellung optischer & mechanischer Bauteile und von Fertigungsmaschinen
Amateurastronomie, Astronomie für jedermann
Information über Amateuraktivitäten in Hamburg und die Außensternwarte Lüneburgerheide sowie Fernrohrberatung

 

Weitere Stationen:

Seminarraum "Almhütte":
Vorträge: "Astronomie im Neuen Jahrtausend"
Von 11:30 bis 16:30 jeweils stündlich, Themen dieser Vorträge und des Begleitprogramms finden sich bei Vorträge, Führungen, Rahmenprogramm
Informationen zur Astronomie
Auskunft zu und Beantwortung von allen Fragen, die Sie bisher nicht stellen konnten, vom Planetensystem bis zu fernen Galaxien. Diskussion extrasolarer Planeten und eventuelles Leben darauf. Informationen zum Studium der Astronomie oder der Naturwissenschaften überhaupt.
Shop für Sternfreunde
Schauen Sie herein in unseren Sternschnuppershop. Sie finden hier Postkarten, Taschen, T-Shirts, Fotos von verschiedenen astronomischen Objekten, Magnetpins und vieles mehr.
Zelt im Zentrum:
"Astro-Schmaus"
<-- Tag der Offenen Tür 2001 Vorträge, Führungen, Rahmenprogramm