Universität Hamburg Department Physik
Hamburger Sternwarte — Tag der Offenen Tür — 25. August 2007, 15-24 Uhr

Programm

 

Vorträge "Aktuelle Astrophysik"

Bibliothek
 
15.45Prof. D. ReimersUnermesslich viele Sterne! Wieso ist der Nachthimmel dunkel?
17.00C. SchröderDas Universum vom Röntgen- bis zum Radiobereich
18.15Prof. P. HauschildtDie Entstehung des Sonnensystems
19.30Prof. D. ReimersUnermesslich viele Sterne! Wieso ist der Nachthimmel dunkel?
20.45Dr. U. WolterSterne — Grundlage des Lebens im Universum
22.00Prof. P. HauschildtSupernovae — Gigantische Explosionen im All
 
Seminarraum
 
16.00Dr. B. FuhrmeisterFür Kinder: Ein Spaziergang durch das Sonnensystem
17.00Prof. J. SchmittSchwarze Löcher
18.00Dr. B. FuhrmeisterFür Kinder: Die Internationale Raumstation
19.00C. LiefkeWas macht eigentlich ein Astrophysiker?
20.00S. CzeslaEs werde Dunkelheit — Dunkle Materie und Dunkle Energie
21.00Prof. J. SchmittSchwarze Löcher
 

Aktuelle Forschung an der Sternwarte: Villa

Eine Präsentation der Forschung an der Sternwarte mit den Themenschwerpunkten: Gravitationslinsen, Schwarze Löcher, Das infrarote Universum, Licht aus fremden Welten

 

Programm für Kinder: 1m-Spiegel-Teleskop

15.00 bis 17.30 Uhr: Schnitzeljagd über das Gelände der Hamburger Sternwarte. Jeder kann in seinem eigenen Tempo anhand von Fragen etwas über die Teleskope der Sternwarte und mehr erfahren.

15.00 bis 18.30 Uhr Basteln von Sonnenuhren, Sternkarten, Teleskopen und Wasserraketen.

16.30, 17.30, und 18.30 Uhr: Starten der Wasserraketen.

Ausserdem (im Seminarraum): 16.00 und 18.00 Uhr Vorträge für Kinder (siehe oben)

 

Beobachtungen

Ab 15 Uhr: Sonnenbeobachtungen im Teleskop-Park der Amateure, Infrarotbeobachtungen am Lippert-Teleskop

Ab 20 Uhr: Beobachtungen an allen Teleskopen

 

Führungen ab Großer Refraktor

16.00 / 17.00 / 18.00 / 19.00 Uhr: "Die Hamburger Sternwarte als Kulturdenkmal" (Förderverein).

 

Essen und Trinken

Sternwarten-Café und Grill am 1m Spiegel

 

Presseinformation vor Ort

Hauptdienstgebäude

<-- Tag der Offenen Tür 2007 Der Rundgang im Detail