>UHH >Fakultäten >MIN-Fakultät >FB Physik >Hamburger Sternwarte
>GN (Kirschner, Biologie) >Homepage Wolfschmidt
>Geschichte der Naturwissenschaft und Technik - GNT (Wolfschmidt, Physik)
  Hilfe - Suche 

Förderverein Hamburger Sternwarte e.V. (FHS)

Termine - Events 2016

Astronomiepark Hamburger Sternwarte



1m Spiegelgebäude bei Nacht
Photo: Gudrun Wolfschmidt (2014)

Hamburger Sternwarte in Bergedorf

Gojenbergsweg 112, D-21029 Hamburg
Besucherzentrum Eingang: August-Bebel-Str. 196, 21029 Hamburg
(Lageplan)
rainbow1
* Vorträge * Beobachtung * Lange Nacht der Museen * Tag des offenen Denkmals *
Führungen * Inhalt der Vorträge * Rückschau *
rainbow1


rainbow1
English: * Public Lectures * Star Gazing * Long Night of Museums * Day of the Open Monument *
Guided Tours * Abstracts of Public Lectures * Retrospect *
rainbow1


Förderverein Hamburger Sternwarte in Bergedorf auf Astronomie-Nord.de


Flyer Events 2016 (PDF farbig): - oder SW




rainbow1


Flyer Events 2016

Zum Einstein-Jahr 2016 - Raum und Zeit

Mittwochs-Vorträge (2016) um 20.00 Uhr

3. Mittwoch im Monat in der Hamburger Sternwarte in Bergedorf,
organisiert von Gudrun Wolfschmidt Ab 19 Uhr sind das Café "Raum und Zeit" im Besucherzentrum geöffnet!

Besucherzentrum Eingang: August-Bebel-Str. 196, 21029 Hamburg

Eintritt: Spende 5 €


Zwei Bücher zum Jubiläum (2012):
Nuncius Hamburgensis - Beiträge zur Geschichte der Naturwissenschaften


  • Band 24 (2014): Wolfschmidt, Gudrun (Hg.):
    Kometen, Sterne, Galaxien - Astronomie in der Hamburger Sternwarte.
    Zum 100jährigen Jubiläum der Hamburger Sternwarte in Bergedorf.
    Hamburg: tredition 2014. Inhalt
  • Band 29 (2013): Wolfschmidt, Gudrun (Hg.):
    Sonne, Mond und Sterne - Meilensteine der Astronomiegeschichte.
    Zum 100jährigen Jubiläum der Hamburger Sternwarte in Bergedorf.
    Hamburg: tredition 2013. Inhalt




20. Januar 2016


17. Feb. 2016


16. März 2016


Astronomietag, Samstag, 19. März 2016, 18-22 Uhr


Lange Nacht der Museen 2016
am Samstag, 9. April 2016, 18 bis 2 Uhr,
Motto: Raum und Zeit


20. April 2016


Merkurtransit, Montag 9. Mai 2016, 13-18 Uhr


18. Mai 2016


15. Juni 2016


20. Juli 2016


17. August 2016


21. September 2016


19. Oktober 2016


16. November 2016


21. Dezember 2016


Weitere Themen: Planung für 2017


rainbow1


Inhaltsangabe der Vorträge

Mittwochs-Vorträge (2016) um 20.00 Uhr
in der Hamburger Sternwarte in Bergedorf,
organisiert von Matthias Hünsch und Gudrun Wolfschmidt

ab 19 Uhr sind Café und Ausstellung im neuen Besucherzentrum geöffnet!

PDF-Files, erstellt von Frau Anette Müller



20. Januar 2016
Dr. David Walker (Sternwarte Lübeck)
100 Jahre Einstein: Einsteins Gravitation - Was ist ein gekrümmter Raum?

Merkur-Perihel-Drehung und Gekrümmter Raum (Wikipedia)
Newton entwickelte im 17. Jahrhundert eine überaus erfolgreiche Theorie der Schwerkraft, die nicht nur die Bewegungen der Planeten genau beschreiben konnte, sondern sogar zu der Entdeckung des damals unbekannten Planeten Neptun führte. Allerdings zeigte der Merkur eine kleine, aber merkliche Abweichung von Newtons Theorie, die erst durch Einsteins allgemeine Relativitätstheorie erklärt werden konnte. Diese Theorie beschreibt die Schwerkraft nicht als eine Kraft, sondern geometrisch: ihre Wirkung besteht darin, daß sie den Weltraum krümmt. Was man sich darunter vorstellen muß, wird in diesem Vortrag erläutert.



17. Feb. 2016