>UHH >Fakultäten >MIN-Fakultät >FB Physik >Hamburger Sternwarte
>GN (Kirschner, Biologie) >Homepage Wolfschmidt
>Geschichte der Naturwissenschaft und Technik - GNT (Wolfschmidt, Physik)
  Hilfe - Suche 

Exkursion des Förderkreises zur Erhaltung Eisenachs e.V.

Hamburg

Architektur-, Kultur-, Wissenschaftsgeschichte und Stadtentwicklung

Donnerstag - Sonntag, Mai/Juni 2018



Elphi (Jan. 2017) und 1m-Gebäude der Hamburger Sternwarte im Frühling (Fotos: G. Wolfschmidt)



Donnerstag, Mai/Juni 2018 - Nachmittag -- Altstadt und Harburg

  • U3 Hoheluftbrücke -- Mönckebergstrasse
  • Umstrukturierung: Abriss der Gängeviertel und der Errichtung des Kontorhausviertels.
    Levantehaus, Mönckebergstraße 7 (ehem. Kontorhaus Hubertushof Stahlbetonskelett, 1912)
  • Kirchen: Jacobi, Petri,
    ehem. Ort "Hammaburg" + Dom
    "Bischofsturm" (12. Jahrhundert), Speersort 10
  • Binnen-Alster, Jungfernstieg, Alsterarkaden, Mellin Passage, Rathaus-Schleuse,
    Rathaus Hamburg (1897), (Neue) Börse
  • Patriotische Gesellschaft, ("Hamburgische Gesellschaft
    zur Beförderung der Künste und nützlichen Gewerbe" *1765)
    Trostbrücke (Alter Hafen) und Kontorhäuser Laeiszhof + Globushof
  • Nikolai, Förderkreis Rettet die Nikolaikirche e.V.,
    Hopfenmarkt, Brunnen Vierländerin Tracht
  • Deichstrasse (barocke Kaufmannshäuser),
    Beginn der Altstadt-Sanierung: 1972 Verein "Rettet die Deichstrasse", Nikolaifleet
    Hamburger Brand 1842 Brandstwiete
  • Katharinenkirche
  • Chilehaus, Fritz Höger (1922-1924), Backsteinexpressionismus (Unesco 2015)
  • Kontorhausviertel: (1991 Denkmalschutz, Unesco 2015), Dovenhof (1894),
    Meßberghof, Hans + Oskar Gerson (1922-1924), (Firma Tesch & Stabenow - Zyklon B),
    Sprinkenhof, Hans + Oskar Gerson, Fritz Höger (1927-1943).

  • Harburg Rathaus, 1892 (Hannoversche Schule Neogotik)
  • Harburg Binnenhafen, (Umnutzung ab 1970er Jahre):
    Channel Harburg, 1992--2005 Stadtentwicklungsprojekt, 100 ha (vgl. HafenCity 155 ha),
    Schlossinsel (Grundriss Fünfstrahlstern), Projekt Marina "Wohnen am Wasser" ab 2010/13


Freitag, Mai/Juni 2018 - Vormittag -- barocke Neustadt

  • Zollhaus, Wallanlagen, Denkmal Repsold - Repsold 2. Sternwarte am Millerntor
    (heute Museum für Hamburgische Geschichte)
  • Bürger- und Kaufmannshäuser, Beyling-Stift Neanderstr./Peterstr.
    Gängeviertel, Carl-Toepfer-Stiftung
    KomponistenQuartier - Peterstr. 28 (Telemann, Carl Philipp Emanuel Bach,
    Johann Adolf Hasse, Fanny & Felix Mendelssohn, Brahms, Gustav Mahler)
  • Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Sanierung und Restaurierung in Hamburg
    (Hamburger Denkmalschutzliste 1920),
    Bäckerbreitergang, Valentinskamp 39 - Interessengemeinschaft "Komm in die Gänge"

  • Barocke Neustadt:
    ("Kleiner Michel" 1600, 1811 katholisch)
    Michel - Hauptkirche der barocken Neustadt, Turm 132m, Turmuhr (8m),
    (Benzenberg Fallversuche Nachweis Erdrotation 1802)
  • Krameramtsstuben


Freitag, Mai/Juni 2018 - Nachmittag -- Bergedorf


Samstag, Mai/Juni 2018 - Vormittag -- Elphi, Speicherstadt, Hafencity

  • Landungsbrücken, Elbfähre
  • Elbphilharmonie (Elphi)
  • Speicherstadt (1889er Jahre, neogotische Backsteinarchitektur),
    weltgrößter, historischer Lagerhauskomplex (Unesco 2015),
  • Hafencity, Kesselhaus Infozentrum,
  • Kaispeicher (B), Maritimes Museum, Osaka am Magdeburger Hafen
  • Rathaus Speicherstadt, Neorenaissance-Stil, 1902,
    Fleetschlösschen am Holländischbrookfleet
  • U4 -- Jungfernstieg, Alster -- S11


Samstag, Mai/Juni 2018 - Nachmittag -- Blankenese + Elbfähre

  • Blankenese
  • Klein-Flottbek -- (Botanischer Garten), (Bus 21)
    Flottbek Park und Villa Jenischhaus
  • Elbfähre 64 Teufelsbrück -- Finkenwerder
  • Elbfähre Finkenwerder - Landungsbrücken: Neubauten entlang der Elbe,
  • Hafen - Landungsbrücken:
    Nochtinstitut, BSH, ehem. Seemannsheim (Hotel),
    ehem. Seewarte (Repsold 1. Sternwarte, heute DJH)


Sonntag, Mai/Juni 2018 - Vormittag -- Altona

  • Ottensen und Altona (1664 Stadt, 1867 preußisch) Altstadt
  • Industriekultur:
    (Friedensallee 7-9), Schiffsschraubenfabrik 1882-1979, Umbau 1985-1993
    "Fabrik" (Barnerstr. 36), Maschinenfabrik (um 1820) -->
    Kultur- und Kommunikationszentrum 1971
  • Stuhlmannbrunnen Brunnen, Paul Türpe 1897
  • Rathaus Altona, 1898
    (Bahnhof Altona-Kieler Eisenbahn, 1844)
  • Christianskirche (Klopstock), barocke Saalkirche 1738 (Ottensen),
  • "Altonaer Balkon": Blick auf Hamburger Hafen + Köhlbrand
  • Palmaille, 1638 (Palla a maglio), 647m lang,
    1717 vier Lindenreihen, Christian Frederik Hansen
  • ehem. Altonaer Sternwarte - Königsstrasse Meridian, Grab Schumacher,
    Jüdischer Friedhof (Unesco in Planung)
  • St. Trinitatis Kirche, Fischauktionshalle Altona (1896),
    ehem. Mälzerei Naefeke (*1875) Stahlbetonskelettbau 1907 (stilwerk 1996)
  • Elbfähre Fischmarkt -- Landungsbrücken


Abends

Grindelviertel, Uni, Synagoge, Sternschanze Wasserturm
Alter Botanischer Garten "Planten un Blomen" 1821 (Wasserorgelkonzert am Parksee, 22 Uhr),
Pöseldorf.


Links, HVV, Hotel


Hamburg Tourist




Zentrum für Geschichte der Naturwissenschaft und Technik GNT - Homepage Wolfschmidt - Impressum
Logo © Imagelabor Michaela Riemer
E-Mail: Gudrun Wolfschmidt
30. Januar 2017 - Letzte Änderung am 1. Märzr 2017